peter milde + partner - http://www.pmp-sc.com/


TOP THEMA



16-02-12

 

KLINIK - CHANGE MANAGEMENT

 
Change Management

Change Management bezeichnet die Lenkung und Steuerung von tief greifenden Veränderungsprozessen insbesondere die Optimierung von Organisationsstrukturen, Prozessen und Arbeitsabläufen im Klinikbereich.


In Zeiten der Stabilität und Kontinuität, in denen die Aufgaben über lange Zeit unverändert bestehen blieben, konnte man es sich leisten in fixen Organigrammen und Stellenbeschreibungen zu denken.

In einer immer instabiler werdenden Umwelt, in der Zeit und Geld knapp sind, sind die Aufgaben und damit die Prozesse zu deren Bewältigung im Klinikbereich einem ständigen Wandel unterworfen.

Die klassische funktionale Gliederung in einem hochgradig zentralistischen und arbeitsteiligen auf trägen Hierarchien beruhenden Strukturkonzept wird sich über kurz oder lang in den Kliniken ändern und sich in einem Netzwerk selbständiger, sich selbst steuernder, flexibler und erlössteigernder Einheiten (Profitcenter) wieder finden.

Durch das Abflachen der Hierarchien werden die Wege nicht nur erheblich kürzer, zeit- und kostensparender, sondern gleichzeitig auch patienten- und qualitätsorientierter.

Hierbei darf jedoch nie außer acht gelassen werden, dass der ständige Wandel organisatorisch begrenzt werden muss. 

Man sollte sich deshalb nicht völlig von stabilen Organisationsformen entfernen.

Das Verhältnis zwischen Stabilität und Flexibilität sollte entsprechend angepasst werden.

Kliniken die überleben wollen, müssen frühzeitig die Voraussetzungen für eine veränderungsfreundliche Klinikkultur schaffen.

Wer nur mitlaufen will, bleibt auf Dauer zurück!

pmp unterstützt Sie aktiv durch die Entwicklung prozessorientierter, flexibler und effizienter Klinik-Organisationsstrukturen und sichert dadurch die Wettbewerbs-fähigkeit durch Ausschöpfung von Kosteneinsparungspotenzialen und optimalem Mitarbeitereinsatz.



- Zurück zu: peter milde + partner

© 2008 peter milde + partner | Impressum | Kontakt