StartseiteSucheSitemap
 
 


Krankenhausmanagement: Tarifforderung des Marburger Bundes für die Klinikärzte ist finanzierbar

 

Die Drohung der kommunalen Arbeitgeber deshalb weitere Stellen abbauen zu müssen, ist unbegründet.


Unsere Studien- und Projektergebisse haben durchgängig gezeigt, dass durch Optimierung der Organisations- und Prozessabläufe und gleichzeitiger Berücksichtigung der „neuen“ Arbeitszeitrichtlinien der Ärzte, die Gehaltsforderung der Ärzte und auch die des Pflegedienstes jederzeit gegenfinanzierbar ist.

 

 

Auch die immer wieder ins Feld geführten gesetzlichen Kürzungen im Gesundheitswesen und die im Gegenzug ständig steigenden  Energie- und Personalkosten sowie der Kostenanstieg  im Pharmabereich und in der Medizintechnik sind durch eine Optimierung der Organisations- und Prozessabläufe gegenfinazierbar.

 

 

Selbst die Einstellung von zusätzlichen Mitarbeitern im Ärztlichen- wie auch im Pflegerischen- und Funktions-Dienst  ist von Fall zu Fall möglich, ohne dass die Kliniken anschließend befürchten müssen rote Zahlen zu schreiben.




- Zurück zu: Übersicht
 

Vorträge - Seminare - Workshops


 
© 2013 peter milde + partner / Impressum / Standorte